Gerätehaus

Gerätehaus

Das Gerätehaus der Feuerwehr Unterhaching wurde 1983 eingeweiht und bietet Platz für 15 Fahrzeuge und diverse Abrollbehälter in der Fahrzeughalle sowie im neu errichteten Anbau. In einer weiteren separaten Containerhalle sind drei weitere Abrollbehälter, der Gabelstapler sowie ein Hochregallager untergebracht. Weitere Einsatzmittel lagern in mehreren Räumen im Erdgeschoß und im Keller. Der Keller ist mit einem Lastenaufzug versehen. Hier befindet sich auch eine Anlage zum Reinigen der Feuerwehrschläuche, Leinen und Chemieschutzanzüge. Die Kleiderkammer und die Funkwerkstatt sind ebenfalls im Keller, wie auch die Näherei und der Waschraum zur Reinigung und Pflege der Einsatzkleidung. Im Erdgeschoß gibt es einen Schulungssaal, Funkraum, Waschhalle, Werkstatt, Atemschutzwerkstatt und das Feuerwehrstüberl mit Küche. Im ersten Stock sind ein Verwaltungsbüro der Vorstandschaft, ein Fitnessraum, der Jugendraum und der Übungsraum des Spielmannszuges. Zusätzlich hat die Gemeinde Unterhaching im ersten Stock das Büro für das Sachgebiet Feuerwehr eingerichtet. Neben zwei Dienstwohnungen der Gemeinde sind noch mehrere Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste der Gemeinde Unterhaching im ersten Stock vorhanden. In den Fluren des ersten Stocks wurde liebevoll ein stattliches Feuerwehrmuseum errichtet und es ist eine sehr umfangreiche Ausstellung von Feuerwehrmodellautos zu bewundern.