Mountainbike-Team

Unsere „Radlgruppe“ wurde im Jahr 2005 von mehreren Radsportbegeisterten Feuerwehrlern gegründet.

MountainbikegruppeDie Bezeichnung „Radlgruppe“ darf an dieser Stelle nicht wörtlich genommen werden, da unsere Mountainbike-Sportler keine „Sonntagsfahrer“ sind. Auch wenn sie im Sommer wirklich fast jeden Sonntag unterwegs sind, sind ihre Touren kein Kinderspiel. Das Team fährt hier kleinere bis mittlere Touren (25 – 50 km) in der näheren Umgebung, aber auch am Tegernsee, Chiemsee, in Garmisch oder im Karwendelgebirge. Im Jahr kommt somit eine Fahrleistung von 2.000 Kilometern und 10.000 Höhenmetern zusammen.

Zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) werden auch verlängerte Wochenenden genutzt, um Ausflüge nach Österreich, die Fränkische Schweiz oder den Bayerischen Wald zu unternehmen. Das Highlight in jedem Jahr, ist jedoch ein Kurztrip zum Gardasee. Diese Ausflüge werden selbstverständlich nicht nur zur Erholung genutzt, sondern um noch mehr und intensiver Mountainbiken zu können.

Das Team nimmt auch ab und an erfolgreich an Rennen teil, z.B. dem Bike Festival am Tegernsee. Des Weiteren trainieren die Radler fleißig für eine Transalp, also die Überquerung der Alpen mit dem Mountainbike.

Wenn das Wetter kein Biken im herkömmlichen Sinne zulässt, also vor allem im Winter, trainiert die Gruppe ihre Kondition beim Spinning im Fitness-Studio der Feuerwehr.

Zuletzt muss angemerkt werden, dass der Radsport bei unserer Wehr „Alt“ und „Jung“ verbindet und somit die Kameradschaft sehr positiv beeinflusst.